Seidenmalerei

Es gibt unzählige Seidenarten und Qualitäten wie z.B. Crepe Satin, Chiffon, Crepe de Chine, Twill, Satin, Habotai, Pongée, Jaquard, Bourée, Georgette, Wildseide.

Ich nutze die klassische Grundlage Pongée und verwende meist goldene Gutta. Gutta ist ein Konturmittel welches vorher auf den Stoff aufgezeichnet wird, um scharfe Konturen zu erreichen. Auch hier mische ich manchen Farben Silberpigmente bei, welche die Tücher bei Sonneneinstrahlung zum Schimmern bringen.

Claudine - Seide - Claudine